Abschied nehmen

Individuell gestaltete Trauerräume.

Abschied bedeutet loslassen.
Loslassen bedeutet Trauerbewältigung.

Unwiederbringliche Zeit

Abschied nehmen gehört in der heutigen Zeit nicht mehr zu den Ritualen, die Trauernde nutzen um den Tod des Menschen den sie verloren haben zu "begreifen". Aber gerade der Abschied von meinem Verstorbenen ist sehr wichtig. Wie kann ich verstehen, begreifen, erfassen und verarbeiten, wenn ich nicht Abschied genommen habe? Ich werde nicht verstehen, dass mein Kind, mein Partner oder meine Eltern nicht mehr da sind, wenn ich nicht Abschied genommen habe oder der Abschied verwehrt wurde. Meine Seele und mein Verstand brauchen unterschiedlich lange Zeit, um zu verarbeiten dass der Tod eingetreten ist. Aber auch nur da sein, den Verstorbenen noch einmal zu sehen, ihn zu berühren und noch Zeit in seiner Nähe zu sein, ist für Trauernde ein Trost. Auch wenn sie oft erst später begreifen und schätzen, diese unwiederbringliche Zeit genutzt zu haben.

auch abseits einer Trauerfeier

In unserer Trauerhalle Karl-Keil-Straße (Zwickau) besteht die Möglichkeit - im Vorfeld einer Trauerfeier - vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Auf Wunsch erhalten Sie einen Schlüssel, so dass Sie über ein Wochenende bzw. auch außerhalb unserer Geschäftszeiten Abschied vom Verstorbenen nehmen können. Auf Ihren Wunsch am offenen oder geschlossenen Sarg.